Google+TwitterFacebookStephan List auf Xing
Arbeitsorganisation - Produktiv und Persönlich

Monthly Archives: Februar 2008

Die Broschüre zum Web 2.0

Für die Profis unter den Lesern wird es ein alter Hut sein, ich bin erst jetzt beim Durchforsten meiner Linksammlung auf die Broschüre zum Web 2.0 (pdf) gestoßen. Für diejenigen unter Ihnen, die eine leicht verständliche Einführung in das Thema suchen, bietet die Publikation eine erste Übersicht über die wichtigsten Angebote. Beschrieben werden Personal Publishing, […]

Die eierlegende Wollmilchsau: Das Flipchart

Wenn ich ein Medium auf eine einsame Insel mitnehmen könnte/müsste, dann wäre es sicherlich das Flipchart. Es ist einfach sehr vielseitig einsetzbar, man kann es sowohl als eine Art Tafel verwenden als auch als Pinnwandersatz. Letzteres in Kombination mit den berühmten Haftzetteln oder post-it-Notes. Vor einiger Zeit hat Presentation Zen diesem Universalwerkzeug einen umfangreichen Beitrag […]

Projektmanagement kostenlos

Vor einiger Zeit habe ich hier auf kostenlose Software zum Projektmanagement hingewiesen. Leider gibt es die Liste, auf die im Artikel hingewiesen wird nicht mehr. Aber dafür andere: List of project management software (Wikipedia) oder Free Project Management Software Mittlerweile hat Open Workbench Konkurrenz bekommen. OpenProj verspricht einen ähnlichen Funktionsumfang wie Open Workbench und empfiehlt […]

Sei (nicht) perfekt!

In der Transaktionsanalyse gibt es das Modell der Inneren Antreiber. Die fünf Inneren Antreiber lauten: Sei stark! Sei perfekt! Sei (anderen) gefällig! Beeil dich!  Streng dich an! Was die Selbstorganisation angeht, dann spucken uns diese Antreiber immer wieder in die Suppe. Wenn ich z. B. einen Antreiber habe, der mir dauernd eintrichtert “Sei anderen gefällig”, […]

Das Tickler-File: Was es ist, wie es geht und was es bringt

Das Tickler-File (Sie wissen schon, die berühmten 43 Mappen), sind eigentlich gar kein originärer Bestandteil der Methode Getting Things Done. Vielmehr handelt es sich um eine raffinierte Methode der Wiedervorlage, wie die Bürokraten sagen würden. Das können Sie immer gebrauchen, selbst wenn Sie Getting Things Done gar nicht anwenden wollen. Tristan Loo hat einen umfangreichen […]

Die Liste veralteter Fertigkeiten

Brad Kellett hat eine Liste mit Fertigkeiten ins Netz gestellt, die heute offensichtlich niemand mehr braucht: Obsolete Skills. Die Aufzählung reicht von A wie Adjusting rabbit ears on top of a TV bis Z wie ZX Spectrum and “R Tape loading error, 0:1″. Was mich auf den Gedanken bringt, bei mir selbst einmal zu schauen, […]

Synchronisieren bis zum Umfallen

Vielleicht geht Ihnen das auch so. Sie verwenden zunehmend online-Angebote (web 2.0) und fragen sich, wie sie diese mit den Programmen, die Sie lokal auf Ihrem Rechner fahren, unter einen Hut bringen sollen. Synchronisation heißt das Gebot der Stunde. Wie das geht, beschreibt ein Artikel auf “Internet Duct Tape”: The Holy Grail of Synchronization. Der […]

Getting Things Done mit MindMeister

MindMeister ist eins der Programme, mit denen Sie online Mind-Maps erstellen können. Wie Sie das Angebot für Getting Things Done nutzen können, zeigt Ihnen der freundliche Herr in dem Video.

Getting Things Done mit Outlook: Jello.Dashboard

Vor Urzeiten habe ich einmal über die Outlook-Erweiterung Jello.Dashboard berichtet. Mittlerweile gibt es ein Wiki zur Software. Hier können Sie allerhand Informationen zu Einrichtung und Benutzung der Software bekommen. Eine weitere Quelle ist die Jello Google Group, wo Sie im Archiv herumstöbern können.

Ist Multitasking sinnvoll?

In der Reihe SWR2 Forum gab es kürzlich eine Diskussion zu dem Thema “Alles gleichzeitig oder schön der Reihe nach – Was bringt Multitasking?” Es diskutierten der Experimentalpsychologe Iring Koch, der Neurowissenschaftler Torsten Schubert und die Kommunikationswissenschaftlerin Miriam Meckel. Eine spannende Diskussion, die von großer Sachkenntnis zeugte. Wenn man von den letzten Minuten absieht. Da […]

css.php