Archiv für den Monat: September 2006

Der Textmülleimer

Da gibts nichts weiter zu kommentieren. Ein nützlicher lesenswerter Artikel von Claus Wilcke. Eine prima Idee, wie man beim Schreiben gleichzeitig Kreativität und Wertung einsetzt, ohne das sich beide in die Quere kommen.

Hinterlasse eine Antwort

Der Haken an der Sache

Der Kontakt zum Publikum ist der Erfolgsfaktor für eine gelungene Präsentation. Sie vermuten richtig, es geht um die Anschlussfähigkeit des Redners an sein Auditorium. Welche Haken (“Hooks”) zur Verfügung stehen um den Hörer in den Bann, zeigt Guila Muir. Ein guter Haken hat (1) eine klare Beziehung zum Thema und (2) adressiert die vergangenen Erfahrungen und Gefühle, die die Mehrheit Ihrer Zuhörer mit dem Thema haben.

Sichere “Haken” in der Anwendung sind laut Muir:

  1. Fragen,
  2. Beispiele aus der Erfahrungswelt der Zuhörer und
  3. Provokative Fakten oder Statistiken

Man merke auf: “Hooks” sind mehr als platte Gags zum Vergnügen der Zuhörer. Sie halten ein Referat und sind kein Alleinunterhalter. Dennoch schadet es sicher nicht, wenn Ihre Zuhörer auch mal lachen.

Hinterlasse eine Antwort